GruenerleguanHalsbandleguanHelmleguanMaskenleguanLeopardleguanStachelleguanBlog

Leguan - Leguane

Willkommen bei Leguan.at und Leguane.at

Grüner Leguan

Foto Quelle:www.pixelio.de

Die Familie der Reptilien beherbergt als eine Unterordnung der Echsen die Leguane. Leguane stammen größtenteils aus dem amerikanischen Kontinent, wobei die verschiedenen Arten sowohl auf dem südlichen wie auch auf dem nördlichen Kontinent vertreten sind. Wer kein Experte auf dem Gebiet der Reptilien ist, läuft leicht Gefahr, Leguane mit Agamen zu verwechseln, obwohl diese, geografisch gesehen, getrennt voneinander leben. Ein wichtiges Unterscheidungskriterium findet man beim Aufbau des Kiefers. Leguanen ist es so, im Gegensatz zu ihren Doppelgängern, möglich, einzelne Zähne zu ersetzen. Das Aussehen und die Merkmale von Leguanen haben sich im Laufe der Zeit ihren unterschiedlichen Lebensräumen angepasst. Das erkennt man hauptsächlich an der Beschaffenheit ihrer Schuppen und an der Länge ihres Schwanzes, mit dem sie regelrecht von einem Baum zum nächsten fliegen können. Aber auch die Entwicklung der Füße, welche es ihnen durch breite Hautsäumen ermöglichen, sich auf dem Wasser fort zu bewegen, zeugen von der Anpassungsfähigkeit der Leguane, welche über Jahrtausende hinweg statt gefunden hat.

 

Nahrung Leguane

Halsband Leguan

Foto Quelle:www.pixelio.de

Leguane unterschieden sich je nach Art auch in ihrer Ernährungsweise. So ernähren sich einige von vegetarischer Kost und andere nehmen hauptsächlich tierische Kost, welche aus Insekten, Echsen und Kleinsäugern besteht, zu sich. Einige Arten fressen ausschließlich Termiten und Ameisen und können deswegen nicht in einem Terrarium gehalten werden. Flüssigkeit nehmen die Leguane entweder direkt über das Trinkwasser auf oder aber sie nehmen es über die Haut durch die Luftfeuchtigkeit auf.
Halsbandleguane

 

Terrarien

Empfehlungen:

Agamen- Leguane- Chamaeleons- Skinke- Anolis- Reptilien- Riesenschlangen

Allgemein